Vorweihnachtlicher Expertentreff bei der 9. Kölner Schimmelkonferenz des TÜV Rheinland

Am 03. und 04. Dezember 2015 fand in vorweihnachtlicher Atmosphäre die 9. Kölner Schimmelkonferenz des TÜV Rheinland statt.

Besucher konnten Ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen und mit hochkarätigen Experten sowie erfahrenen Praktikern über die neuesten technischen Entwicklungen und Verfahren beim Umgang mit hartnäckigen Schimmelpilzschäden diskutieren. Weiterhin gab es die Gelegenheit sich mit Fachleuten zur Wirkung von Schimmelpilzen auf die Gesundheit auszutauschen.

Das Zentrum für Mykologie Köln, als Austeller vertreten durch Dr. Maren Ziegler und Dr. Guido Heinrichs, nutzte die Gelegenheit, Sachverständige und andere Fachbesucher über sein breites Leistungsspektrum zu informieren.

Messestand bei der 20. Pilztagung des VDB

Am 14. und 15. Juni fand in Bonn in Kooperation mit dem Umweltbundesamt, dem Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg und dem Bundesverband Schimmelpilzsanierung e.V. die 20. Pilztagung des Berufsverbands Deutscher Baubiologen e.V. statt.

Ein Schwerpunkt der nach wie vor wichtigsten Fachtagung der Sparte waren zunächst rechtliche Aspekte des Sachverständigenberufs, bevor der Fokus am zweiten Tag unter anderem auf unterschiedlichen Messmethoden in der Schimmelpilzanalytik lag.

Wichtigste Ankündigung in diesem Jahr: Der lang erwartete neue Schimmelleitfaden ist als Gelbdruck auf den Seiten des Umweltbundesamtes verfügbar. Die endgültige Fassung soll Ende des Jahres zur Verfügung stehen.
Fachbesucher konnten sich am Stand des Zentrums für Mykologie Köln vom breiten Leistungsspektrum überzeugen.

http://www.pilztagung.de/

 

 

Das ZfMK präsentiert sich beim 5. Deutschen Forum Innenraumhygiene

Am 24. und 25. Februar 2015 fanden sich beim 5. Deutschen Forum Innenraumhygiene Bonn rund 900 Fachbesucher in der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen ein, um sich zu den Themen Wasser-, Luft- und Oberflächenhygiene zu Informieren.

Das Zentrum für Mykologie Köln war gleich doppelt präsent – zum einen als Aussteller und zum anderen mit zwei Fachbeiträgen. Große Beachtung fand der Vortrag von Dr. med. Ute Aurbach zur gesundheitlichen Bedeutung von Schimmelpilzen. Auch der Beitrag zum Spezialthema „Biofilmbildende Schwärzepilze an Trinkwasserarmaturen“ von Dr. rer. nat. Guido Heinrichs stieß auf reges Interesse.

http://www.innenraumhygiene.com/

 

Mentype® MycoDermQS – der schnelle Erregernachweis bei Verdacht auf Dermatomykosen

Weltweiten Erhebungen zufolge liegt die Prävalenz von Pilzinfektionen der Haut, Haare und Nägel – den sogenannten  Dermatomykosen – global bei 15 - 26%. Für Deutschland wird die Prävalenz bei steigendem Alter der Patienten auf bis zu 12,4% geschätzt.

Diese Infektionen können von einem breiten Erregerspektrum hervorgerufen werden, zu dem sowohl Dermatophyten, weitere Schimmelpilze als auch Hefen zählen. mehr

 

 

Hier finden Sie unsere aktuelle Broschüre Schimmelpilze in Wohnräumen und Gebäuden. Was tun?

 

 

Hintergründe zum aktuellen Toxinskandal Aflatoxinbericht 2013, Dr. Ute Aurbach