Eine gute Partnerschaft

Das ZfMK arbeitet eng und erfolgreich mit dem Labor Dr. Wisplinghoff und der HCT Hygieneconsult zusammen.

 

Breites Analysespektrum, schnelle, valide Prozesse, fachkompetente Beratung: Das Labor Dr. Wisplinghoff steht seit mehr als 35 Jahren für zuverlässige medizinische Diagnostik und umfassenden Service.

Unser Leistungsspektrum umfasst die gesamte klinisch relevante labormedizinische Diagnostik einschließlich Klinischer Chemie, Mikrobiologie, Transfusionsmedizin, Humangenetik, Hämostaseologie, Endokrinologie, Reproduktionsmedizin, Zytogenetik, Hämato-Onkologie, Molekulargenetik, Nuklearmedizin, Hygiene, Toxikologie/Forensik und Pathologie/Zytologie.

Bereits seit 1998 ist das Labor (ebenso wie auch die kooperierende laborgemeinschaft köln) in allen Bereichen und für alle Abteilungen nach DIN EN ISO 17025 und seit 2004 auch nach DIN EN ISO 15189 vom deutschen Akkreditierungsrat (DACH / DAkkS) akkreditiert.


Die HCT führt Laboruntersuchungen im gesamten Bereich der Krankenhaus- und Praxis-Hygiene durch.

Dazu gehören:

  • Untersuchungen nach der Trinkwasserverordnung einschließlich der Untersuchung auf Legionellen
  • Untersuchung von Schwimm- und Badewässern nach DIN 19643
  • Untersuchung von Dentalwässern
  • Abdruckuntersuchungen von Körperoberflächen und Gegenständen (Rodac-Platten)
  • Bereitstellung und Untersuchung von Bioindikatoren zur Prüfung von Sterilisatoren
  • Bereitstellung und Untersuchung von Prüfkörpern für die Prüfung von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten sowie von Waschmaschinen
  • Untersuchung von Spülflüssigkeiten und Abstrichen zur Überprüfung der hygienischen Aufbereitung von Endoskopen auch im Auftrag der KV

In den meisten Fällen wird die Probennahme vom Einsender durchgeführt, die Probennahme von Trinkwasser kann durch zertifizierte Probennehmer des Labors erfolgen. 

Die HCT-Hygiene Consult GmbH ist akkreditiert nach DIN EN ISO 17025.

 

Geräteausstatter: Umweltanalytik Holbach GmbH