Analyse der Materialprobe

Das Material wird zunächst makroskopisch analysiert. Je nach Materialart wird es anschließend zerkleinert, gemörsert oder in Flüssigkeit überführt und dann auf Nährböden zur Bebrütung aufgetragen. Falls bei speziellen Fragestellungen quantitative Aussagen erforderlich sind, werden Verdünnungsreihen angelegt. Bei Bedarf können Materialproben auch molekularbiologisch untersucht werden.

Sockelleiste
Holzspäne
Tapete